Der neue CHAMPUS No1

Der neue CHAMPUS No1 ist seit Juni in der Flasche und hat bald fertig gegoren, einzelne Verschlüsse halten dem Druck von gegen 6 bar nicht mehr Stand und geben auf. Das Ergebnis, es riecht unheimlich gut im Gewölbetrakt! Nun bleibt er für 12-15 Monate liegen, bevor er dann von Hand gerüttelt und degorgiert wird. Diese […]

Continue Reading

Unsere neue Sorte Cabernet Noir

Die neue Sorte entwickelt sich gut – Cabernet Noir – eine weitere Bereicherung für den 1467. Fast fertig mit dem Auslaub-Marathon. Und noch nie so viel im Regen! Rechts gut ausgelaubt und links gehts nun weiter. Vorteil: Man sieht die Trauben zur Regulierung, sie trocknen schneller, weniger Krankheiten, tend. mehr Farbe, Tannnine und Zuckergehalt, schnellere […]

Continue Reading

Absturz B-17 im zweiten Weltkrieg

So sah unserer Gallowayweide genau vor 70 Jahren aus! Im Hintergrund die Tössallmend. Ein im zweiten Weltkrieg abgeschossener Bombre B-17, USA. Alle Insassen haben aber überlebt. Im Hintergrund der Wartberg mit den damaligen Weinbergen.

Continue Reading

Neues aus dem Keller

Und abgfüllt ist… Die jungen Weine kommen gut, sehr gut sogar!

Continue Reading

Wie Trottbaum und Presse in den Frohhof kamen

Damals vor 322 Jahren -oder- wie Trottbaum und Presse in den damals neu erbauten Frohhof kam. Man beachte die gegessenen und getrunkenen Mengen für die ‚Siegesfeier‘ am Abend! Waren ja offiziell ’nur‘ 200 Arbeiter.

Continue Reading

Arbeiten an den Reben im Februar

Momentan sind wir neben dem Schneiden auch am Weine bereit machen und filtrieren für die Füllungen. Ab Ende März werden die Weissen voraussichtlich wieder verfügbar sein.

Continue Reading

Von Traubendieben

Traubendiebe waren am Werk, auch wenn sie kaum da hoch kommen! 😉 Da gären sie, bald die Letzten…

Continue Reading

Neues von den Galloways

Bei WF Rachel gabs mal wieder Zuwachs, ein schönes Stierkälbchen. Mc Ryan tönt doch noch gut? Unsere Galloways haben lustige Nachbarschaft bekommen -Yak nennen sie sich mit ihren buschigen Schwänzen und grossen Hörnern. Galloways im aufkommenden Nebel in der Abenddämmerung.

Continue Reading

Unfall mit dem Traktor

Höchste Böschung, unzugänglichste Stelle, wie kann es anders sein. Bergung dauerte 3h. Wenn der Traktor plötzlich zwischen dem Himmel und einem ist, ist das kein wirklich gutes Gefühl. Hatte wohl Heerscharen von Schutzengeln die gerade Dienst hatten. Nur ein Paar Prellungen und Schürfungen.. Ist ein gefährliches Gefährt, Knicklenker und Laubschneider und das alles in gefährlichen […]

Continue Reading

Die Auswirkungen des Hagels

Ja, der Hagel hat einige unserer Sorten auch erwischt. Hoffe, dass sich das meiste auswächst, obwohl die Reben jetzt zuerst mal einen Wachstumsstillstand einlegen. Leider sind nicht nur viele Blätter verlöchert, sondern auch viele Triebe getroffen, die bei Versuch, sie einzuschlaufen schnell brechen und somit sind die Fruchtruten die man für den nächstjährigen Ertrag anschneiden […]

Continue Reading