Reben erfroren am 30. April

Am 30. April haben einige unserer Rebensorten bei fast -3°C Schaden genommen. Während der Pinot noir im geschützteren Thalgut oder der später austreibende Sauvignon blanc in höherer Lage eher verschont blieb ist der Cabernet Dorsa, Maréchal Foch, Gamaret und Riesling-Silvaner ziemlich stark erfroren. Die Situation war ziemlich dramatisch und heute sieht man zwar wieder viel Laub und einige Trauben sind doch noch gewachsen. Zum Glück haben wir durch den Superjahrgang 2015 noch ein gutes Lager und es lohnt sich nun, diese zu entdecken.

Gut unterwegs im 2019

Die Rebjahre bringen jedes Jahr neue Sorgen und Freuden. Jedes Jahr ist anders, überraschend,…
CONTINUE READING

Swiss Location Award – das Ergebnis

Das Ergebnis ist nun bekannt: Das Weingut zum Frohhof gehört aus der Sicht von…
CONTINUE READING

Eventlokale Wettbewerb! Jetzt abstimmen!

Vom 1. bis 31. Mai 2019 läuft die Abstimmung über beliebte Eventlokale. Geben Sie…
CONTINUE READING

Jungweindegu 2019

Am 1. und am 4. Mai können sie alle unsere Weine degustieren. Und der…
CONTINUE READING

27. Wein & Floristik

Aus dieses Jahr laden wir wieder herzlich zur Wein&Floristik ein. Freitag, 23.11.     17:00 -…
CONTINUE READING

Hackerangriff auf frohhof.ch

Wir möchten uns entschuldigen wegen der ärgerlichen Störungen unserer Webseite im letzten halben Jahr.…
CONTINUE READING